Login Förderer/Bergretter
Stets auf dem
neuesten Stand

Kursbericht: Eiskurs und Alpin-Medic – 13. bis 15. Feber 2017

Viel Sonnenschein und top Verhältnisse beim zweiten Kombikurs im Jamtal.
WEITER LESEN

Gelungener Auftakt der Kurssaison

Im Ausbildungszentrum Jamtal eröffneten am Wochenende die Fortbildungskurse „Eisklettern“ und „Alpin-Medic 3“ die Kurssaison 2017.
WEITER LESEN

Lawinen-Videos

Zwei eindringliche Videos von realen Lawinenunfällen zeigen wie wichtig die Kameradenhilfe ist.
WEITER LESEN

Tourenbindungen: Immer mehr Dynafit-Kopien

Tiroler Bergretter sind an der Entwicklung der ultraleichten Dynafit-Tourenbindungen schon lange beteiligt. Nach 30 Jahren ist das Hauptpatent ausgelaufen. Immer mehr Hersteller weltweit kopieren nun das System - auch bei den Skischuhen.
WEITER LESEN

Optimierte Alarmierung der Bergrettung

Die Leitstelle Tirol informiert über die neuen Einsatzstichwörter und die Ausrückorder der Bergrettung Tirol.
WEITER LESEN

Großes Interesse beim Bergsicherheitstag

Die Bergrettung Tirol und der TT-Club freuen sich, dass der diesjährige Lawinenkurs in Schmirn gut besucht wurde.
WEITER LESEN

Tiermagazin berichtet über unsere Lawinenhunde

Das Tiermagazin von Fressnapf Österreich berichtet in einer gut recherchierten Story über die Arbeit der Lawinenhundestaffel der Bergrettung Tirol.
WEITER LESEN

Wissenswertes zum Thema Bergsicherheit

Das kostenlose eBook "Bergsicherheits-Guide" liefert wertvolle Expertentipps für die Planung und Umsetzung einer Bergtour.
WEITER LESEN

Neuerliche Erweiterung des Kursangebotes!

Aufgrund des großen Interesses werden zusätzliche Fortbildungskurse angeboten. Die Anmeldung ist für aktive Bergretterinnen und Bergretter ab sofort möglich!
WEITER LESEN

Bergtod: Dringende Bitte einer Witwe

Eine Südtirolerin appelliert an Bergsteiger, ihre Familien besser abzusichern. Bei Bergunfällen sterben meistens Männer - auch Väter, oft Lebensgefährten und Ehemänner von Frauen, die dann mit Kindern allein sind - zum Teil mit Schuldenbergen.
WEITER LESEN

Unsere Fachzeitschrift: Winter-Heft 2016/17

Die Winter-Ausgabe unserer Fachzeitschrift für Tirols Bergrettungsleute liegt nun druckfrisch vor. Sie bringt wieder einen spannenden Überblick über Einsätze, Kurse, interne Neuerungen, Geschichte des ÖBRD und Expeditionen.
WEITER LESEN

Kurskalender 2017

Mehr als 40 Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten auf einen Blick.
WEITER LESEN

Die Bergrettung im neuen Look

Modern auf der ganzen Linie: Website und Förderer-Magazin der Tiroler Bergrettung glänzen im neuen Look!
WEITER LESEN

Presse-Update und Präsentation des neuen Förderer-Magazins

Am 18. Oktober 2016 lud die Bergrettung Tirol zu einer besonderen Pressekonferenz in die Vertikale. Es ging mit Journalisten auf den Klettersteig bei St. Jodok.
WEITER LESEN

TV-Sommergespräch mit Landesleiter Spiegl

Die Tiroler Bergrettung entwickle sich sehr positiv, die Prognosen seien vielversprechend. Es gebe keine Nachwuchsprobleme, sagte ÖBRD-Landesleiter Hermann Spiegl im Sommer-Interview des regionalen TV-Senders "Wildschönau News" - als Gast auf der Gressensteinalm.
WEITER LESEN

Neue Taktik: Rettung aus Gletscherspalten

Die Tiroler Bergrettung hat im Jamtal bei Galtür ein neues Rettungssystem für Unfälle bei Gletscherspalten präsentiert. An der großen Übung waren auch Alpinpolizisten sowie die Besatzungen des Polizeihubschraubers und eines Christophorus-Notarzthubschraubers beteiligt.
WEITER LESEN

Medizinische Uni ehrt Bergrettung

Den mehr als 4.000 Tiroler Bergrettungsleuten hat die Medizinische Universität Innsbruck ihr Ehrenzeichen verliehen. Die altehrwürdige und hochmoderne Uni gehört international zu den führenden Institutionen bei Anästhesie, Notfallmedizin und Unfallchirurgie.
WEITER LESEN

Mehr als 2.100 Einsätze im Jahr 2015

Mit 5.900 der bundesweit 12.700 Bergunfälle hat sich 2015 fast jeder zweite in den Tiroler Bergen ereignet. Diese Bilanz wurde in Leutasch bei unserer Landesversammlung vorgestellt. Gegenüber 2014 gibt es deutlich mehr Einsätze und Einsatzstunden.
WEITER LESEN
Viele Wege führen zu Gott.
einer geht über die Berge.
Reinhold Stecher
Unvergessen bleiben:
  • Erwin Vonier
  • Franz Sattler
  • Herbert Pali
  • Hannes Marbler